Firmen und Vereine

An Orten wo sich viele unterschiedliche Menschen aufhalten, kann ein medizinischer Notfall ebenso eintreten.

Richtiges Handeln ist auch für nicht-medizinisches Personal wichtig und gibt Sicherheit. Grundlegende Maßnahmen können für den Patienten lebensrettend sein. Deshalb ist es wichtig, koordinierte Handlungsabläufe zu erlernen oder zu festigen und als Team gut vorbereitet zu sein und richtig reagieren zu können.

Sie erhalten eine individuell zugeschnittene Fortbildung mit großem Praxisanteil, Notfall-Algorithmen und Beratung in der Notfallmaterial - Ausstattung.

Ihr Gewinn ist Sicherheit im Umgang mit Notfallsituationen, ein geschultes Team und ein funktionierendes Notfallequipment.

Zu sehen sind Auszüge der Schulungsinhalte:
Methoden zur Beatmung, Reanimation und AED Training.


Inhalte der Notfallfortbildung

Theorie:

  • Allgemeine notfallmedizinsiche Grundlagen
  • Notfall-Algorithmen
  • Ablaufmanagement " wer macht was"
  • Fallbeispiele zu den häufigsten notfallmedizinischen Krankheitsbildern
  • notfallmedizinische Ausstattung

Praktischer Teil:

  • realitätsnahe Simulation von Notfallsituationen
  • Notfalldiagnostik ohne Hilfsmittel
  • Anwendung notfallmedizinische Techniken (stabile Seitenlage, Reanimation mit Herzdruckmassage und Beatmung)
  • Umgang mit dem AED
  • wenn vorhanden: Umgang mit dem eigenen Notfallmaterial

Schlussbesprechung:

  • Klärung offener Fragen
  • Diskussion

 

Erste Hilfe Kurs nach BG-Richtlinien

Um sicherzustellen, dass bei einem Notfall Erste Hilfe geleistet werden kann, ist der Arbeitgeber verpflichtet, betriebliche Ersthelferinnen und Ersthelfer ausbilden zu lassen.

Ob Industriebetrieb, Baumkletterschule, oder Gymnasium, wir sind ihr kompetenter Ansprechpartner.