Brandschutztraining

Brandschutzhelfer sind wichtige Bausteine der Praxissicherheit.

mehr dazu

Individuelles und praxisnahes Brandschutztraining

Gemäß den Richtlinien der DGUV Information 205-023

Vor Ort in Ihren Räumlichkeiten

Betrieblicher Brandschutzhelfer

Als Arbeitgeber sind Sie gesetzlich verpflichtet mind. 5% der Belegschaft als Brandschutzhelfer ausgebildet zu haben (§10 ArbSchG, §10DGUV, ASR 2.2). Fit-For-Help bietet Ihnen ein auf Ihren Betrieb zugeschnittenes, praxisorientiertes und realitätsnahes Brandschutztraining. Neben wichtigen theoretischen Inhalten trainiert Ihre Belegschaft Löschvorgänge am Brandsimulator.

Flyer herunterladen

Dauer: Ca. 2,0 - 3,0 Stunden
Ort: In den eigenen Räumlichkeiten
Empf. Wiederholung: Alle 3 Jahre
Nachweis: Einzelzertifikat nach DGUV Information 205-023
Kosten: Diese richten sich nach der Teilnehmerzahl. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Ablauf und Kursinhalte

Im theoretischem Teil werden Ihnen die Grundzüge des Brandschutzes nahe gebracht. Sie erhalten Einblick in die betriebliche Brandschutzorganisation und erlernen das richtige Verhalten im Brandfall. Im praktischen Teil trainieren Sie an einem Brandsimulator verschiedene Löschtaktiken sowie die effiziente Handhabung und Funktion eines Feuerlöschers.

Theorie

  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahren durch Brände
  • Verhalten im Brandfall


Praxis

  • Handhabung und Funktion der Gerätschaften
  • Auslösemechanismen
  • Löschtaktiken
  • Realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen
  • Wirkung und Leistung von Feuerlöscheinrichtungen
  • Betriebsspezifische Besonderheiten

Sie haben Interesse an einem Brandschutztraining?

Lassen Sie uns die Einzelheiten gern persönlich besprechen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – ich rufe Sie gerne zurück.

Tobias Wilkomsfeld
Lehrrettungsassistent und Hauptbrandmeister